homeder-nameanno1260Schulte-WeppelWeppelmann ÖldeOttmarsbocholtKirchenbücherWepp. NiederlandeWepp. USAWepp. SudafrikaWepp. BrasilienWepp. Australien Listinus Toplisten Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website bei www.motigo.com < <  
 
rectrect

english version

Google
<

Weppelmann 
Brasilien 


Joan Henrich Weppelmann, geb. 3.4.1812 heiratete ein zweites Mal am 10.5.1858 in Seppenrade Maria Anna Kersting. Aus dieser Ehe gingen 4 Kinder hervor. Die Jüngste war Therese Gertrud Weppelmann, geb. 24.8.1870 in Nordkirchen. Sie trat am 7.11.1896 in den Orden der Steyler Missionsschwestern ein. Die Einkleidung fand am 13.6.1897 in Steyl statt.Von nun an nannte sie sich Schwester Bonifatia.  Die Ausreise nach Brasilien erfolgte am 25.7.1902. Sie starb in Juiz de Fora am 12.12.1951 und ist dort auch begraben. Fast 50 Jahre wirkte sie segensreich in den verschiedenen Niederlassungen der Provinz der Steyler Missionsgesellschaft in Brasilien.Viele dieser Niederlassungen half sie mitaufbauen 
Sie gehörte zu den ersten Schwestern die von den Steyler nach Brasilien gesand wurde. Sie war die Älteste bei der Ausreise - hat aber alle ihre jüngeren mitausgewanderten Mitschwestern überlebt .
Foto: Steyl/Rom 

  Schwester Bonifatia Weppelmann mit  ihren Mitschwestern - die im Jahre 1902 in
       Brasilien, als die ersten Steyler - Mission - Schwestern, ihre Arbeit begannen. 


 
 home   der name   anno 1260   schulte-weppel   oelde   ottmarsbocholt   kirchenbücher   niederlande   usa   südafrika   brasilien   australien   gastbuch  
  e-mail:frajowep@t-online.de